Vorstand 2015/2016

Text

Der Verband für Berufs- und Bildungsberatung

In der Berufswelt ändert sich momentan sehr viel. Karriereverläufe folgen immer weniger einem starren Schema. Auch Tätigkeitsprofile ändern sich sehr rasch. Weil außerdem die Halbwertszeit von Wissen, das man für den Beruf braucht, immer kürzer wird, entsteht bei vielen Menschen Unsicherheit. Deshalb wird Beratung bei der beruflichen Orientierung immer wichtiger. Beratung, die auch hilft die eigene berufliche (Weiter)Qualifizierung mit Hilfe von Bildung selbstverantwortlich organisieren zu können.
Berufs- und BildungsberaterInnen bietet Menschen dabei Unterstützung. Sie geben Hilfe zur Selbsthilfe in Fragen der beruflichen Orientierung und solchen der (Weiter-)Bildung. Und sie stellen dafür Werkzeuge und Informationen zur Verfügung.
Kunden und Kundinnen müssen bei der Wahl ihres Berufsberaters sicher sein können, gut und seriös beraten zu werden. Bildungsinstitute, die im Bereich der Berufsorientierung tätig sind, wollen fachlich kompetente MitarbeiterInnen finden.

Der Verband für Berufs- und Bildungsberatung (VBB) ist ein Zusammenschluss professioneller Berufs- und BildungsberaterInnen in Österreich. Im Mittelpunkt unserer Zusammenarbeit steht die Entwicklung und Sicherung von Qualität in der Beratung.

Wir sind eine Gruppe von ProfessionistInnen aus unterschiedlichen Anwendungsgebieten der Berufs-, Bildungsberatung und Berufsorientierungstraining.

Wir zeichnen uns durch langjährige Beratungserfahrung und/oder eine umfassende professionelle Ausbildung aus und verpflichten uns zu laufender Weiterbildung sowie zur Einhaltung ethischer Standards.

Der Sitz des Vereins ist in Wien, die Aktivitäten finden aber mittels regionaler Gruppen österreichweit statt.

Die VBB ist eine weltanschaulich und politisch unabhängige Vereinigung von Personen.